cz en de pl ru

Penzion Diana
Teplice nad Beèvou 42
753 01 Hranice
Tel: +420 581 608 427


fb

Penzion Diana - Bad Teplice nad Beèvou

Aufbau und Entwicklung

Bad Teplice nad Beèvou gehört zu den ältesten mährischen Kurbädern. Es liegt eingebettet im schönen romantischen Tal der Beèva östlich vom Grat Maleník an der Mährischen Pforte.

Bereits im Jahre 1553 hat Herr Jan Kropáè von Nevìdomí, der Besitzer der Herrschaaft Hranice, erstmals ein Bad angelegt. Das Schwimmbecken war überdacht und wurde durch die damals bereits gut gefasste Heil- und Mineralwasserquelle gespeist.

f1 f2 f3

Das Heilbad hatte vor dem 30-jährigen Krieg einen guten Ruf im ganzen Land und viel Zuspruch. Aber der 30-jährige Krieg machte alles zunichte. Der Badebetrieb konnte erst ab 1711 wieder aufgenommen werden.

Abermals vergingen 200 Jahres bis dann im Jahre 1911 Herr Bláha von Zbrašov den Gedanken fasste, für die Unterbringung der Badegäste ein Hotel zu bauen. Doch der Hotelbau konnte erst 1932 fertiggestellt werden und erhielt den Namen "Hotel Zora". 1950 wurde alles verstaatlicht. Im Zuge der Privatisierung erwarb 1990 eine Aktiengesellschaft das Hotel.

Das von der Aktiengesellschaft weit herunter gewirtschaftete, ruinöse Hotel kaufte imm Jahre 2000 Herr Ing. Antonín Stojan. Er baute es zu der heute gediegen eingerichteten, komfortablen und gemütlichen Pension "DIANA" aus. Der Aufenhalt in dem liebevoll zusammengestellten Ambiente ist ein zusätzlicher Gesundungsfaktor.

f4 f5 f6

Wir bieten an:

Komfortable Unterbringung direkt im Zentrum von Bad Teplice nad Beèvou.
Alle Zimmer haben Dusche und WC, sowie ein Fernsehgerät. Es kann zwischen Einbett- oder Zweibettzimmer gewählt werden. Die Pension Bietet 19 Zimmer mit insgesamt 36 Betten an.
Die Heilquelle von Bad Teplice eignet sich besonders zur therapeutischen Behandlung oder Nachbehandlung vieler Herz- und Kreislauferkrankungen, sowie Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Sportangebot:
Tennis, Golf, Fitness, Radsport und Wanderungen.

Lohnende Ausflugsziele:
Argonitgrotte Zbrašov, Burg Helfštýn (Helfenstein), Wallachisches Freilichtmuseum in Rožnov, Wallfahrtskirche Hostýn und vieles mehr.