cz en de pl ru

Penzion Diana
Teplice nad Beèvou 42
753 01 Hranice
Tel: +420 581 608 427


fb

Ausflugsmöglichkeiten

Die Burg HELFŠTÝN (Helfenstein)

Die Burg Helfštýn ist etwa 4 km von Lipnik nad Beèvou entfernt. Sie liegt auf einem Hügel umgeben von Wädern und ist leicht mit dem PKW zu erreichen. Ein Parkplatz befindet sich etwa 100 m vom Eingangstor. Zur Zeit ist Helfštýn ein kulturelles Zentrum der Region und ein Treffpunkt für Kunstschmiede „Hefaiston“ mit einer Dauerausstellung. Weitere Information finden Sie unter [www.helfstyn.cz]

f f
 

Zbrašovské Aragonithöhle, Teplice nad Beèvou

fDie Zbrašovské Aragonithöhle befindet sich im Tal des Flusses Beèva in Teplice nad Beèvou. Sie ist die wärmste Höhle derTschechischen Republik mit der ganzjährig gleicmäßigen Temperatur +14°C. Sie wurde im Jahr 1912 entdeckt und für die Öffentlichkeit seit 1926 zugänglich. Nicht weit von der Höhle befindet sich die tiefste Kluft der Tschechischen Republik „Hranická propast“. f

 

Hranická Kluft

ist die tiefste Kluft in der Tschechischen Republik und in der Mitteleuropa. Bis jetzt ist man bis in eine Tiefe von 274,5 m vorgedrungen, aber über die genaue Tiefe sind sich die Forscher noch nicht im Klaren . Die Entstehung der Kluft wurde durch die Thermalquellen mit ihrem hohem Anteil an Kohlendioxid begünstigt. Den Einstieg zur Kluft erreichen Sie zu Fuß von Hranice aus.

f f
 

Die Burg und das Schloss Úsov

fJagd-Forstmuseum – Ausstellung zu unserer Fauna und der afrikanischen Tierwelt. [www.pruvodce.com/usov]

 

Die Burg Bouzov

War ursprünglich eine gotische Burg und wurde zu Beginn des 14. Jahrhunderts erbaut. Im 15. Jh. wurden die Befestigungsanlage vergrößert und ausgebaut. Im 16. und 17. Jh. wurde sie stufenweise zum Wohnsitz umgewandelt. Seit 18. Jh. Verfiel die Burg. Zur Jahrhundertwende um 1900 wurde sie im romantischen Stil zur Sommerresidenz vom Erzherzog Evžen Habsburský umgebaut. Neben der Burg befindet sich eine Parkanlage. Die Burg gehört zu unseren schönsten und jüngsten Bauten. Beim Anblick der Burganlage würde niemand sagen, dass dieses Gebäude nur 100 Jahre alt ist. Sie erscheint einem wie mittelalterliche Burg, die innen mit hohem Komfort ausgestattet ist. [www.hrad-bouzov.cz]

f f
 

Wallachisches Freilichtmuseum in Rožnov pod Radhoštìm

Die Expositionen Døevìné mìsteèko (Holzstädtchen), Valašská dìdina (Wallachisches Dorf) und Mlýnská dìdina (Mühldorf) gewährt Ihnen eine Einblick in ein historisches traditionelles Walachisches Dorf – hier finden außerdem verschiedene Veranstaltungen und bunte Märkte statt. [www.vmp.cz]

f f
 

Das Schloss Pøerov

Das Schloss Pøerov befindet sich an der Stelle, wo ursprünglich eine Burg stand, die in der Mitte des 11. Jh. unter Bøetislav I. errichtet wurde. Unter der Pernštejn Führung kam es zum Umbau der Burg in ein Renaissance Schloss mit einem Innenhof. Das Schloss wurde damals von drei Seiten mit einem Wehrgraben umgegeben. Sein gegenwärtiges Aussehen erhielt das Schloss unter der Žerotínové in Jahren 1612 – 1615. Seit dem Jahr 1930 hat hier das Komenského Muzeum seinen Sitz. Das Museum wurde schon im Jahr 1888 von František Slamìník gegründet. In den Ausstellungen erfahren Sie etwas über die Völker der Gebiete Haná und Záhoøí, die Geschichte des Kampfes für Selbstständigkeit und Demokratie und zur Archeologie des Gebietes Pøerovsko. In zwei Etagen des Schlossturmes sind 23 historische Glocken untergebracht und von der Turmspitze hat man eine herrliche Aussicht auf die Stadt und die Umgebung. Der Turm wurde in Jahren 1997 – 1998 ffertig gebaut und neu eingedeckt. Auf dem Schlosshof und im Ausstellungssaal werden Konzerte und andere Kulturprogramme veranstaltet. f[www.mu-prerov.cz]

 

Kromìøíž

fDie Stadt Kromìøíž entstand und entwickelte sich als Ort auf Grund seiner günstigen und geographischen Lage sowie seiner guten Voraussetzung durch seine Landflächen am Flußufer der Morava. Die Stadt wurde das Zentrum der geistlichen Kultur und Kunst.
Sehenswertes in Kromìøíž: Erzbischöfliches Schloss und Galerie (mit einem Original Tizian), Podzámecká zahrada (Garten unter dem Schloss), Blumengarten, Das Švabinského Museum, der erzbischöfliche Weinkeller, Bischofsmünzenhaus, und andere. Die Gatrtenanlagen und das Schloss in Kromìøíž wurde 1995 als nationale kulturelle Sehenswürdigkeiten der Tschechischen Republik eingeordnet und erhielten im Dezember 1998 die Anerkennung als Weltkulturerbe der ENESCO. Das ist Zeugnis der verantwortungsvollen Pflege und der Einstellung der Menschen zur Bewahrung der Tradition und der Kulturdenkmäler nicht nur für die Gegenwart, sondern auch für Zukunft. [www.mesto-kromeriz.cz]

f f f f

 

Olomouc

f Olomouc (Olmütz) mit 102 000 Einwohnern gehört die Stadt zu den wichtigsten wirtschaftlichen und politischen Zentren in der Tschechischen Republik. Dank seiner reichhaltigen Geschichte, seiner altertümlichen Universität, Kultur- und Handwerktraditionen, aber vor allem seiner zentralen Lage in Mähren war und ist Olomouc immer ein attraktiver Ort für Touristen, Geschäftsleute und Unternehmer. [www.olomouc.cz]

 

ZOO Svatý kopeèek u Olomouce

f f [zoo.olomouc.com]

 

ZOO und Schloss Lešná – Zlín

f f [www.zoolesna.cz]

 

Pustevny

f f